Erzbistum Bamberg

Statistik | Gebiet | Links

Das Erzbistum Bamberg ist eine Diözese der Katholischen Kirche im Norden des Bundeslandes Bayern.

Wenn Sie aus der Katholischen Kirche im Erzbistum Bamberg austreten wollen, müssen Sie dies beim Standesamt erklären. Die Zuständigkeit richtet sich nach Ihrem Wohnort.

Standesämter in Bayern

 

Statistik

Katholiken im Erzbistum Bamberg / Kirchenaustritte

Kirchenaustritte im Erzbistum Bamberg

Jahr
Bevölkerung
Katholiken
in %
Austritte
2000
1 876 000
792 000
42
3 134
2001
1 876 000
795 000
42
3 034
2002
1 876 000
763 000
41
3 065
2003
1 953 000
759 000
39
3 493
2004
1 953 000
756 000
39
2 736
2005
1 953 000
754 000
39
2 374
2006
1 953 000
745 000
38
2 474
2007
1 954 000
743 000
38
2 726
2008
2 077 000
733 000
35
3 417
2009
2 077 000
727 000
35
3 689
2010
2 076 000
717 000
35
5 807
2011
2 164 000
714 000
33
3 362
20122 038 000709 565353 164
20132 019 000703 639354 757
20142 118 000696 247335 785
20152 118 000689 456335 241
20162 143 000690 623324 815
20172 139 000677 545324 819
2018 669 115 6 398

Quelle: Deutsche Bischofskonferenz

Weitere Statistiken

Statistiken zum Bundesland Bayern
Statistiken zur Katholischen Kirche
Statistiken zur Kirchensteuer
Kirchenaustritte in Deutschland

 

Gebiet

Das Erzbistum Bamberg umfasst große Teile der bayerischen Regierungsbezirke Oberfranken und Mittelfranken, einen kleinen Teil der Regierungsbezirke Unterfranken (Iphofen) und Oberpfalz (Auerbach). Die größten Städte im Bistum sind Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth und Nürnberg.

Erzbistum Bamberg

Grafik steht unter CC BY-SA 3.0-Lizenz. Urheber: Wikipedia-User: WikiNight