Kirchenaustritt in Berlin-Spandau

Kirchenaustritt im Berliner Bezirk Spandau:

Der Austritt muss persönlich beim Amtsgericht Spandau erklärt werden.

Bei Erklärungen zum Austritt aus einer Religionsgemeinschaft ist der Personalausweis, bei einem Pass zusätzlich die Anmeldebestätigung vorzulegen.

Die Gebühr für den Kirchenaustritt beträgt 30 €.

Am Amtsgericht Spandau kann nur bar bezahlt werden.

Amtsgericht Spandau

Altstädter Ring 7
13597 Berlin

Telefon: 030 901570

Amtsgericht Spandau ist zuständig für den Bezirk Spandau mit den Ortsteilen Falkenhagener Feld, Gatow, Hakenfelde, Haselhorst, Kladow, Siemensstadt, Spandau, Staaken und Wilhelmstadt.

Öffnungszeiten:

Montag 09:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch 09:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 13:00 Uhr und 15:00 bis 18:00
Freitag 09:00 bis 13:00 Uhr
  Donnerstagnachmittag bevorzugt für Berufstätige

Bitte beachten Sie ggf. abweichende Öffnungszeiten auf der Seite des Amtsgerichts.

Die Angaben haben sich geändert? Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Weitere Informationen zum Kirchenaustritt in Berlin

Karte Amtsgericht Spandau

Amtsgericht Spandau

Kirchensteuer Berlin

Das Amtsgericht teilt den Austritt der entsprechenden Religionsgemeinschaft und der Meldebehörde mit. Die Meldebehörde wiederum informiert das zuständige Finanzamt über den Kirchenaustritt, damit dieses die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM /„elektronische Lohnsteuerkarte“) ändert. Die Kirchensteuerpflicht endet mit Ablauf des Monats, in dem der Austritt erklärt wurde ("zum nächsten Ersten").

Der Kirchensteuerhebesatz in Berlin beträgt 9 %.

Alle Angaben ohne Gewähr - Bitte beachten Sie weitere Hinweise zur Kirchensteuer.

Wie viel Geld können Sie sparen? Berechen Sie die Kirchensteuer mit dem Kirchensteuerrechner.

Weitere Geldspartipps:

Stromanbieter wechseln - Gasversorger wechseln

Finanzamt Spandau

Hinweis

Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr. Wenn Sie einen Fehler entdeckt haben, informieren Sie uns bitte über dieses Formular.