Umfrageergebnis: Unzufriedenheit mit den Kirchen hat weiter zugenommen

Auf der Internetseite Kirchenaustritt.de werden die Seitenbesucher nach dem wichtigsten Grund für ihren Kirchenaustritt gefragt. Das Umfrageergebnis wird jährlich veröffentlicht.

Bis zum Jahr 2020 wurde die Kirchensteuer kontinuierlich als wichtigster Austrittsgrund genannt. Im Jahr 2021 wurde die Unzufriedenheit mit der Institution Kirche und deren Amtsträgern erstmals am häufigsten als wichtigster Grund für den Kirchenaustritt angegeben. Dieser Trend hat sich auch im Jahr 2022 fortgesetzt: 55,5 % der insgesamt 47.634 Umfrageteilnehmer entschieden sich für diese Auswahlmöglichkeit. Die Kirchensteuer war trotz der im Jahr 2022 stark gestiegenen Lebenshaltungskosten nur noch für 28,7 % der wichtigste Austrittsgrund.

Umfrageergebnis 2022

Umfrageergebnis 2022: Wichtigster Grund für den Kirchenaustritt

Gründe für den Kirchenaustritt - Umfrageergebnisse 2015-2022

Tabelle Umfrageergebnisse 2015-2022

Teilnehmer: 2015: 54.549 | 2016: 47.740 | 2017: 47.291 | 2018: 56.953 | 2019: 63.986 | 2020: 50.361 | 2021: 55.521 | 2022: 47.634

Nachrichten

Montag, 27. Juni 2022
Katholische Kirche: Fast 360.000 Kirchenaustritte
Rekord bei Kirchenaustritten: Im vergangenen Jahr sind 359.338 Mitglieder aus der Katholischen Kirche ausgetreten, so viele wie noch nie.
Mittwoch, 9. März 2022
Evangelische Kirche: Zahl der Kirchenaustritte auf Rekordniveau
Die Evangelische Kirche in Deutschland hat am 9. März 2022 erste Statistiken für das Jahr 2021 veröffentlich. Nachdem die Zahl der Kirchenaustritte 2020 pandemiebedingt gesunken war, hat sie 2021 wieder ein Rekordniveau erreicht.
Dienstag, 4. Januar 2022
Umfrageergebnis: Kirchensteuer nicht mehr wichtigster Grund für den Kirchenaustritt
Über 50 % der Umfrageteilnehmer nannten ihre „Unzufriedenheit mit der Institution Kirche“ als wichtigsten Grund für den Kirchenaustritt.