Kirchenstatistik 2019: Zahl der Kirchenaustritte steigt auf über 500.000

Am vergangenen Freitag haben die Amtskirchen ihre Statistiken für das Jahr 2019 vorgelegt. Insgesamt traten im letzten Jahr ca. 540.000 Menschen aus der Kirche aus, ein Anstieg von über 100.000 im Vergleich zu 2018.

Die Katholischen Kirche verzeichnete demnach einen Anstieg der Kirchenaustritte von 216.078 auf 272.771. Aus der Evangelischen Kirche traten 2019 ca. 270.000 Mitglieder aus (Vorjahr 221.338).

Noch nie traten im Verhältnis zur Mitgliederzahl so viele Menschen in Deutschland aus der Kirche aus: Die Katholische und die Evangelische Kirche verloren jeweils deutlich mehr als 1 % ihrer Mitglieder durch Kirchenaustritte.

Insgesamt gehörten am 31.12.2019 noch 22 600 371 (ca. 27 % der Bevölkerung) der Katholischen und 20 713 213 (ca. 25 %) der Evangelischen Kirche an.

Kirchenaustritte 2019

Kirchenaustritte 2019 (Im Verhältnis zur Mitgliederzahl)

Statistiken

Kirchenaustritte in Deutschland

Mitgliederzahlen / Religionszugehörigkeit

Statistiken zur Katholischen Kirche

Statistiken zur Evangelischen Kirche

Nachrichten

Mittwoch, 9. März 2022
Evangelische Kirche: Zahl der Kirchenaustritte auf Rekordniveau
Die Evangelische Kirche in Deutschland hat heute erste Statistiken für das Jahr 2021 veröffentlich. Nachdem die Zahl der Kirchenaustritte 2020 pandemiebedingt gesunken war, hat sie 2021 wieder ein Rekordniveau erreicht.
Dienstag, 4. Januar 2022
Umfrageergebnis: Kirchensteuer nicht mehr wichtigster Grund für den Kirchenaustritt
Über 50 % der Umfrageteilnehmer nannten ihre „Unzufriedenheit mit der Institution Kirche“ als wichtigsten Grund für den Kirchenaustritt.
Mittwoch, 14. Juli 2021
Kirchenstatistik 2020: Zahl der Kirchenaustritte coronabedingt auf ca. 440.000 gesunken
Im vergangen Jahr sind 221.390 aus der katholischen und ca. 220.000 Menschen aus der evangelischen Kirche ausgetreten.