Kirchenaustritt in Marl

Der Austritt aus der Kirche muss persönlich beim Amtsgericht Marl erklärt werden. Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnort.

Mitzubringende Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis (oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung)

Anzugeben sind:

  • Der Familien- und Vorname, Tag und Ort der Geburt, die Adresse und der Familienstand
  • Die eindeutige Bezeichnung der Kirche, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft, aus der Sie austreten wollen

Gebühr: 30 €

Die Gebühr kann aus sozialen Gründen erlassen werden.

Weitere Informationen zur Kirchenaustrittsgebühr

Amtsgericht Marl

Das Amtsgericht Marl ist zuständig für die Städte Haltern am See und Marl.

Adolf-Grimme-Straße 3
45768 Marl

 

Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie auf der Seite des Amtsgerichts.

Die Angaben haben sich geändert? Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Weitere Informationen zum Kirchenaustritt in Nordrhein-Westfalen.

Kirchensteuer NRW

Das Amtsgericht informiert automatisch die Meldebehörde Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung über den Kirchenaustritt. Diese übersendet die Daten an das Finanzamt zur Änderung der persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmale. Die Kirchensteuerpflicht endet mit Ablauf des Monats in dem der Kirchenaustritt erklärt wurde ("zum nächsten Ersten").

Alle Angaben ohne Gewähr - Bitte beachten Sie weitere Hinweise zur Kirchensteuer

Der Kirchensteuerhebesatz in Nordrhein-Westfalen beträgt 9 %. Wie viel Geld können Sie mit dem Kirchenaustritt sparen? Berechnen Sie die Kirchensteuer mit dem Kirchensteuer-Rechner.

Weitere Geldspartipps:

Stromanbieter wechseln - Gasversorger wechseln

Karte Amtsgericht Marl

Hinweis

Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr. Wenn Sie einen Fehler entdeckt haben, informieren Sie uns bitte über dieses Formular.