Kirchenaustritt in Essen-Steele

Der Austritt muss persönlich beim Amtsgericht Essen-Steele erklärt werden.

Mitzubringende Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis (oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung)

Anzugeben sind:

  • Der Familien- und Vorname, Tag und Ort der Geburt, die Adresse und der Familienstand
  • Die eindeutige Bezeichnung der Kirche, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft, aus der Sie austreten wollen

Gebühr: 30 €

Die Gebühr kann aus sozialen Gründen erlassen werden.

Weitere Informationen zur Kirchenaustrittsgebühr

Amtsgericht Essen-Steele

Grendplatz 2
45276 Essen

Das Amtsgericht Essen-Steele ist zuständig für die Stadtteile Burgaltendorf, Byfang, Freisenbruch, Horst, Kray, Kupferdreh, Leithe, Steele, Überruhr-Hinsel und Überruhr-Holthausen.


Innerhalb der Stadtgrenzen von Essen gibt es zwei weitere Amtsgerichte:

Das Amtsgericht Essen-Borbeck ist zuständig für die Stadtteile Bedingrade, Bergeborbeck, Bochold, Borbeck, Dellwig, Frintrop, Gerschede, Schönebeck und Vogelheim.

Für alle übrigen Stadtteile ist das Amtsgericht Essen zuständig.


Öffnungszeiten:

Montag08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 bis 12:00 Uhr
Freitag08:00 bis 12:00 Uhr
Bitte beachten Sie ggf. abweichende Öffnungszeiten auf der Seite des Amtsgerichts.

Die Angaben haben sich geändert? Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Karte Amtsgericht Essen-Steele

Kirchensteuer NRW

Das Amtsgericht informiert die Meldebehörde Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung über den Kirchenaustritt. Diese übersendet die Daten an das Finanzamt zur Änderung der persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmale.

Kirchensteuerhebesatz NRW: 9 % - Mehr Infos zur Kirchensteuer