Informationen zu den Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas sind eine im späten 19. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten von Amerika durch Charles Taze Russell gegründete christlich-chiliastische Glaubensgemeinschaft. Weltweit gibt es etwa 6,5 Millionen aktive Mitglieder (2004), davon ca. 165.000 in Deutschland, 20.000 in Österreich und knapp 18.000 in der Schweiz. Jehovas Zeugen sind für ihre stark ausgeprägte Missionstätigkeit, ihre Zeitschriften Der Wachtturm und Erwachet!, ihre Ablehnung von Bluttransfusionen und ihre Verweigerung des Militärdienstes bekannt. Sie wurden unter den Nationalsozialisten und in der DDR verfolgt. Die Glaubensgemeinschaft wird auch mit dem Begriff Sekte bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt1