Erzbistum Paderborn

Das Erzbistum Paderborn ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen.

Wenn Sie aus der Katholischen Kirche im Erzbistum Paderborn austreten wollen, müssen Sie dies in Nordrhein-Westfalen und Hessen beim Amtsgericht und in Niedersachsen beim Standesamt erklären. Die Zuständigkeit richtet sich nach Ihrem Wohnort.
 
 

Statistik

Katholiken im Erzbistum Paderborn / Kirchenaustritte

Kirchenaustritte im Erzbistum Paderborn

Jahr
Bevölkerung
Katholiken
in % der Bev.
Kirchenaustritte
2000
5 115 000
1 786 000
35
6 956
2001
4 934 000
1 772 000
36
6 078
2002
4 900 000
1 757 000
36
5 762
2003
4 900 000
1 742 000
36
6 747
2004
4 900 000
1 724 000
35
4 933
2005
4 900 000
1 709 000
35
4 535
2006
4 900 000
1 695 000
35
4 267
2007
4 900 000
1 679 000
34
4 129
2008
4 900 000
1 666 000
34
4 964
2009
4 900 000
1 643 000
34
5 553
2010
4 900 000
1 625 000
33
7 942
2011
4 900 000
1 609 000
33
5 447
2012 4 856 0001 596 405334 979
20134 900 0001 581 343328 356
20144 774 0001 564 9943310 471
2015 1 549 231  8 087

Quelle: Deutsche Bischofskonferenz

Statistiken zu den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen.

Statistiken zur Katholischen Kirche - Statistiken zur Kirchensteuer - Weitere Statistiken

Gebiet

 
Zum Erzbistum Paderborn gehören:
 
  • in Nordrhein-Westfalen die kreisfreien Städte Bielefeld, Dortmund, Hagen (ohne Dahl), Herne und Hamm südlich der Lippe und der Kreis Gütersloh (ohne die Gemeinde Harsewinkel und die Ortschaft Benteler (Langenberg)), die Kreise Herford, Hochsauerlandkreis, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Olpe, Paderborn, Siegen-Wittgenstein, Soest (ohne Herzfeld und Lippborg (Gemeinde Lippetal) sowie Bad Waldliesborn (Stadt Lippstadt)) und Unna südlich der Lippe (das heißt, ohne die Städte Selm, Werne und den nördlichen Teil Lünens), der Norden des Märkischen Kreises (Balve, Hemer, Iserlohn, Menden, aus der Stadt Neuenrade die ehemaligen Gemeinden Küntrop, Affeln und Blintrop sowie aus der Stadt Altena die ehemalige Gemeinde Evingsen) und der Nordosten des Ennepe-Ruhr-Kreises (Städte Herdecke, Wetter (Ruhr) (nur Alt-Wetter), Witten (ohne Herbede)) sowie aus dem Kreis Recklinghausen die Stadt Castrop-Rauxel (ohne das Gebiet der ehemaligen Gemeinde Henrichenburg).
  • in Hessen aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg die Städte Bad Arolsen, Bad Wildungen, Diemelstadt, Korbach, Lichtenfels, Waldeck und Teile von Volkmarsen sowie die Gemeinden Diemelsee, Edertal, Twistetal und Willingen (Upland).
  • in Niedersachsen die Stadt Bad Pyrmont.

Die Gebiete in Hessen und Niedersachsen waren Teil des ehemaligen Fürstentums Waldeck.

Erzbistum Paderborn

Grafik steht unter CC BY-SA 3.0-Lizenz. Urheber: Wikipedia-User: WikiNight